Dopplerultraschall

Mit dieser speziellen Technik können Versorgungsengpässe für das Baby und Überlastungssituationen für die Mutter (Schwangerschaftsvergiftung) erkannt werden (ab ca. 22. SSW).